Nature, Patrimoine
31,20 Km
2 h 04 min
J'ai l'habitude
Roscoff / Morlaix
Roscoff
Morlaix
Sie starten Ihre Reise auf der Vélomaritime in Roscoff, am Fuße des Leuchtturms mit Blick auf die Insel Batz. Über kleine Straßen durch Gemüsefelder erreichen Sie die historische Stadt Morlaix. Sie radeln durch das Städtchen mit Charakter Saint-Pol-de-Léon und genießen den herrlichen Blick auf die Mündung des Penzé.
372 m 390 m

Wegbeschreibung 

Ab dem Leuchtturm von Roscoff fahren Sie in östliche Richtung zum Hafen von Bloscon und folgen dann der Beschilderung V7. Nach der Bahnlinie nehmen Sie die D 58. Diese Strecke teilen Sie sich mit dem Radwanderweg Vélodyssée. Hauptsächlich auf kleinen Gemeindewegen, verläuft aber von Kerlaudy nach Penzé auf 5,5 km auf der RD 769. An der Slipanlage Cale Saint-Yves kann die Passage bei Springfluten kurzzeitig überflutet sein: Sie können dann entweder abwarten oder die Passage umgehen, indem Sie sehr vorsichtig an der D 58 entlangfahren. Vorsicht auch bei der Überquerung der D 58 bei der Brücke Pont de la Corde (Kerlaudy). Anstiege manchmal über 10 %.

Verbindungsstrecke zum Bahnhof von Morlaix (nicht ausgeschildert):

An der Kreuzung mit der D 219, bei der Auberge de Jeunesse (Jugendherberge), nehmen Sie die Straße „Voie d’accès au Port“ und die Rue Albert Le Grand auf 1,5 km. Sie erreichen dann den SNCF-Bahnhof von der Nordseite (TGV, TER). Um zum Busbahnhof an der Südseite zu gelangen, überqueren Sie die Fußgängerbrücke des Bahnhofs (Aufzug für Fahrräder).

Bewertungen der Radreisenden

auf Roscoff / Morlaix
Note der Internetnutzer (0) 0,0
Optionen & Legenden
Legende
Radweg
Verbindungen
Auf der Straße
Alternativen
Mountainbike-Strecke
Vorübergehende Strecke