„Accueil Vélo*“ - die Garantie zusätzlicher radfahrerfreundlicher Dienstleistungen © BERTHIER Emmanuel - CRT Bretagne

Übernachten

„Accueil Vélo“ ist das französische Qualitätszeichen für radfahrerfreundliche Betriebe.

Entlang des Radfernwegs stehen Ihnen viele Hotels, Campingplätze, Frühstückspensionen und andere Gruppenunterkünfte zur Verfügung. Einige von ihnen bieten speziell für Radtouristen geeignete Dienstleistungen an.

 

Jede einzelne Etappe bietet Unterkünfte, die weniger als fünf Kilometer vom Radweg entfernt sind, wie zum Beispiel Wohnmobilstellplätze, Campingplätze, Bed-and-Breakfast, Ferienwohnungen, möblierte Mietunterkünfte, Gruppenunterkünfte, Hotels oder Feriendörfer. All diese Unterkünfte stammen aus den regionalen Datenbanken.

Praktische Tipps:

  • Reservieren Sie lieber im Voraus, denn besonders im Juli und August sowie an langen Wochenenden sind die Unterkünfte schnell ausgebucht.
  • Wenn Sie in einer Stadt übernachten, erkundigen Sie sich beim Unterkunftsbesitzer, ob es vor Ort einen Platz zum Abstellen Ihres Fahrrads gibt. Die Accueil Vélo-Unterkünfte garantieren diese Dienstleistung.
  • Bestätigen Sie am Vortag Ihre Ankunft per E-Mail oder Telefon.
  • Sollten Sie von Ort zu Ort fahren, investieren Sie unbedingt in einen Radführer mit allen praktischen Adressen.
  • Es gibt für die Route auch „All-Inclusive“-Pakete (frz. Séjours clé en main) mit festgelegten Radetappen und Gepäcktransport zwischen den einzelnen Abschnitten!

*Das Gütesiegel Accueil Vélo wurde von France Vélo Tourisme in Zusammenarbeit mit den örtlichen Tourismusorganisationen ins Leben gerufen. Professionelle Dienstleister bitte hier klicken.